hund

Sprechstunde

Montag - Freitag
 8 - 12 Uhr
15 - 18 Uhr
Samstag
9 - 11 Uhr
Nur nach telefonischer Vereinbarung

Notdienst

Für Kleintiere:
Mo - Fr               bis 21 Uhr
Sa                      um 11 Uhr
So & Feiertags   um 11 Uhr

Für Kunden unserer Praxis und nur nach telefonischer Vereinbarung!

Für Großtiere:
Täglich 24h Notdienst

Bitte beachten Sie: Im Notdienst muss ein höherer Gebührensatz erhoben werden.






Online-Zeitschriften

Kleintiere
Pferde
Rinder
Schweine
}

Mäuse

Lebenserwartung               1,5 - 2 Jahre
Geschlechtsreife                 4.-6. Lebenswoche
Zuchtreife                           10.-14. Lebenswoche
Trächtigkeitsdauer              18 - 23 Tage
Wurfgröße                           4 - 14


Für weitere Informationen geht es hier zu den Merkblättern zur Heimtierhaltung der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz.

Ernährung

Als Hauptfutter kann eine handelsübliche oder selbst zusammengestellte Saatenmischung angeboten werden. Heu sollte für die Raufutterversorgung und als Nestmaterial immer zur Verfügung stehen. Zusätzlich kann der Speiseplan mit frischem Obst, Gemüse, gekochten Eiern, Joghurt, Käse oder Mehlwürmern ergänzt werden. Obst und Gemüse kann täglich verfüttert werden, Eiweißfutter einmal wöchentlich. Als gelegentliche Leckerbissen eignen sich Sonnenblumenkerne, Keimfutter oder Rispenhirse.

Haltung

Mäuse sollten mindestens paarweise, am besten jedoch in Kleingruppen gehalten werden. Mäuse sind sehr aktive und bewegungsfreudige Tiere. Der Käfig sollte daher nicht zu klein sein und mindestens 60 x 30 x 30 cm groß sein. Außerdem muss den Tieren Einstreu geboten und der Käfig sollte dreidimensional ausgestattet werden (Schlafhäuschen, Klettermöglichkeiten, erhöhte Ebenen etc.). Um den neugierigen Tieren Abwechslung zu bieten, kann der Käfig regelmäßig umgestaltet werden.