hund

Sprechstunde

Montag - Freitag
 8 - 12 Uhr
15 - 18 Uhr
Samstag
9 - 11 Uhr
Nur nach telefonischer Vereinbarung

Notdienst

Für Kleintiere:
Mo - Fr               bis 21 Uhr
Sa                      um 11 Uhr
So & Feiertags   um 11 Uhr

Für Kunden unserer Praxis und nur nach telefonischer Vereinbarung!

Für Großtiere:
Täglich 24h Notdienst

Bitte beachten Sie: Im Notdienst muss ein höherer Gebührensatz erhoben werden.






Online-Zeitschriften

Kleintiere
Pferde
Rinder
Schweine

Aktuelles


Gefahr für Haus- und Wildkaninchen durch neue Viren

Seit 2013 breitet sich in ganz Deutschland eine neue Virusvariante der Kaninchenkrankheit RHD aus - RHDV-2. Die hochaggressive neue Variante führt so schnell zum Tod der Tiere, dass oft keine Krankheitssymptome zu sehen sind und vormals gesunde Tiere plötzlich einfach tot aufgefunden werden. Endlich ist auch in Deutschland ein neuer wirksamer Impfstoff zugelassen. Weiterlesen...


Neue Katzenkastrationsaktion im Herbst 2016

Vom 17.Oktober bis 11. November 2016 startet die Tierärztekammer Schleswig-Holstein im Rahmen des "Pilotprojektes gegen Katzenelend" erneut eine Katzenkastrationsaktion, an der wir uns erneut beteiligen. Weiterlesen...


Nachweis von Staupe bei Füchsen in Schleswig-Holstein: Auf Impfschutz bei Hunden achten

11.01.2016
KIEL. Anlässlich des Nachweises von Staupeinfektionen bei mehreren Füchsen in Schleswig-Holstein rät das Landwirtschaftsministerium Hundebesitzern, auf einen ausreichenden Impfschutz bei ihren Tieren zu achten. Weiterlesen...


Urlaubszeit ist Reisezeit: Unterwegs mit Hund und Katz !

Nun ist es wieder an der Zeit sich Gedanken über die Urlaubsplanung zu machen. Wo soll es hingehen, und kommt das geliebte Haustier auch mit oder lässt man es bei guten Freunden, Nachbarn oder gar in der Hunde- oder Katzenpension? Weiterlesen...




Gefährlicher Kauspaß –

Zwei Hunde an getrockneten Rinder- und Schweineohren erstickt


Getrocknete Schweine- und Rinderohren sind ein beliebter Kausnack für Hunde. Viele Tierbesitzer verfüttern sie regelmäßig zur Zahnpflege, als Ablenkung oder zur Belohnung. Doch es besteht die Gefahr, dass die Tiere daran ersticken! Im vergangenen Jahr starb bereits ein Hund und jetzt ereignete sich aktuell ein nahezu identischer Fall. Weiterlesen...

 


Tipps gegen Sylvesterstress bei Hund und Katze


Alle Jahre wieder steht Sylvester vor der Tür und damit das von vielen Kindern (und auch Erwachsenen) heiß ersehnte Feuerwerk. Schon Tage vorher hört man es knallen und in der Nacht zum neuen Jahr geht es dann richtig los. Weiterlesen...



Aktion Katzenkastration - Pilotprojekt gegen Katzenelend in Schleswig-Holstein (Herbst 2015)

Sie sind unterernährt, von Parasiten befallen und nicht selten Überträger von Krankheiten: 75.000 streunende Katzen leben nach Schätzungen der Landesregierung in Schleswig-Holstein. Aber nicht nur diese Katzen vermehren sich unkontrolliert, auch freilaufende Katzen privater Halter sorgen gewollt oder ungewollt für viel zu viel Nachwuchs. Ein Pilotprojekt gegen Katzenelend soll nun im Land dafür sorgen, dass diese Zahlen sinken. Weiterlesen...


Unser Service für Sie:
Das Sonderheft 2014 des Praktischen Tierarzt: "Vorbeugen ist besser als heilen"